Individuelle Veranstaltung

MANET - Aufbruch in die Moderne

als geschlossene Veranstaltung
in Form einer Vor-Ort-Präsentation
oder als Zoom-Videocall

Édouard Manet gilt mit seinen Werken als einer der großen Wegbereiter in die Moderne. Dabei wurde ihm lange eine breite Anerkennung vorenthalten. Anlässlich seines 190. Geburtstages möchte ich dieses Ausnahmetalent mit einem Digitalformat würdigen. In welches künstlerische Umfeld wurde er hineingeboren? Was machte seine Werke so provokativ und umstritten? Was zeichnet sein Schaffen aus und was könnte er für ein Mensch gewesen sein? Was kann uns ein Künstler wie Manet heute geben?

Édouard Manet, Die Eisenbahn, 1873,  National Gallery of Art, Washington

Paris, Montmartre, Foto: Mario Bogisch

Wir betten unser Rendezvous mit Manet ein in einen intensiven Blick auf seinen Schaffensort Paris im 19. Jahrhundert. Die Stadt erlebte in dieser Zeit eine rasante wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung. Blutige Revolutionen prägten die Stadt, in der sich eine völlig neue Gesellschaft etablierte. Mit der explodierenden Entwicklung der Technik und der Medien erlebte das alte Paris Disruptionen „am laufenden Band“. Wie gingen Künstler wie Manet mit dieser Entwicklung um? Blieben sie reaktiv oder „ritten sie die Welle“? Was können wir aus all dem mitnehmen in unsere aktuelle Umbruchsphase?

Ablauf der Veranstaltung

Ich schneide meine Digitalformate terminlich, thematisch und gestalterisch auf Deine Wünsche zu. Du definierst, ob Deine Gäste, Mitarbeiter oder Kunden stärker eingebunden werden sollen und welche Themen zur Gruppe oder zum Unternehmen passen. Gemeinsam entwickeln wir hierzu ein Konzept, das mitreißend und anspruchsvoll zugleich ist.

Interessiert an der Veranstaltung?

Individuellen Termin anfragen?

Frage stellen?

Dann schreibe mir ...